Allgäu SwimRun Ambassador

Allgäu SwimRun Ambassador: Unser Einstieg in die faszinierende Welt des SwimRuns…….

Im März 2018 nahmen wir aus Lust und Laune sowie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung an dem Gewinnspiel von Swimrun Germany und dem Running Magazine teil, die auf der Suche nach einem Ambassador Team für die noch junge Sportart SwimRun waren. Wir schrieben eine Bewerbung und – wer hätte es gedacht – Mitte April erhielten wir die Email, dass wir die Auserwählten sind – unser Gewinn die Ausrüstung, ein Trainingsprogramm, die Teilnahme an einem SwimRun Testrennen in Hof sowie das Hauptrennen im Allgäu im Oktober. Wir konnten es kaum glauben, was für eine Freude und Begeisterung für unser bevorstehendes neues Abenteuer.

Kurzfristig und spannend

Nach einem ziemlich kurzfristigen und spannenden zweimonatigen Training mit Lauf- und Schwimmeinheiten, sollte es nun endlich am 10.Juni in Hof am wunderschönen Untreusee soweit sein. Der erste Start als SwimRun Ambassador.

Wir müssen betonen, dass wir bis dato eher zu den Läufern zählten und Schwimmen nur eine Leidenschaft ist, da wir einen grossen Teil unseres Lebens in Griechenland am Meer verbringen.

Einen Tag vor dem Wettkampf probierten wir zum ersten Mal, in einem Neoprenanzug zu laufen und zu schwimmen sowie das Schwimmen mit einem Verbindungsseil. Auch der konstante Wechsel vom Laufen zum Schwimmen war Premiere!

Das Laufen und Schwimmen im Neoprenanzug bedurfte doch einiger Gewöhnung und die ersten Zweifel kamen hoch, wie wir den ersten Wettkampf meistern würden. Nach 2 Anläufen und guten Tipps des Swimrun Germany Team/laufsinn waren wir wieder etwas beruhigter, dass es doch am nächsten Tag mit dem ersten SwimRun klappen würde.

SwimRun Hof 2018 Ambassador Team vor dem Start - Foto: Andreas Rau

Foto: Andreas Rau

2. SwimRun Hof 2018 - Foto: Andreas Rau

Foto: Andreas Rau

Nervös vor dem Rennen

Mit einer guten Portion gesunder Nervosität standen wir am 10. Juni um kurz vor 11 an der Startlinie. Ein paar letzte gute Tipps von Julia, dem Finishplanner Team, und den sehr sympathischen Swimrun Teilnehmern, eine kurze Wettkampfwegbeschreibung vom Organisator Team laufSinn und schon fiel der Startschuss, endlich ging es los.

Ein kurzer Anstieg, entlang am See bis zu einem wunderschönen Waldstück und runter zum Ufer, hier der erste Einstieg ins Wasser. Eine kurze Strecke bis rüber ans nahegelegene Ufer und weiter ging es laufend am See entlang bis zum nächsten Einstieg, rechts wunderschöne Nadelbäume und in der Mitte der ruhig liegende See, in den sich nun wieder die Zweierteams hineingleiten liessen.

Es ist kaum zu glauben, wie schön es ist, einen Sport als Team zu bewältigen, die Verbindungsschnur hilft enorm sich wie eine Einheit zu fühlen sowie Schwächepunkte während des Rennens auszugleichen. Eine kurze Laufstrecke über eine idyllische Brücke am See und schon wieder in die Fluten für eine kurze Schwimmstrecke. Nun lag der etwas bergigere Teil vor uns, einen merkbaren Anstieg in die wunderschönen Nadelbäume, der Atem wurde etwas schwerer aber der Gipfel lag vor uns sowie das wunderschöne Bergablaufen bis zum See hinunter, wo man seine Energie zurückholen konnte. Nun entlang am See bis zum letzten Swim der 1. von 3 Runden, um das gesamte Rennen von 17,5 km Laufen und 2,7 km Schwimmen zu beenden. Die erste Runde hat fantastisch geklappt, wir hatten ein gutes Gefühl und wir waren euphorisch auf die 2. und 3. Runde.

SwimRun Hof 2018 Ambassador Team im Rennen - Foto: Jochen Bake

Foto: Jochen Bake

SwimRun Hof 2018 Ambassador Team im Rennen - Foto: Andreas Geisser

Foto: Andreas Geisser

Freudig strahlendes Ambassador Team

Wir hielten uns an unseren Vorsatz es gleichmäßig und langsam anzugehen, wir wollten unsere Kräfte lieber im Zaum halten und glücklich ins Ziel kommen und so geschah es – auch die 2. und 3. Runde verliefen super und wir kamen freudestrahlend ins Ziel. Was für eine Teamerfahrung, was für ein wunderschöner vielseitiger Sport in einer unbeschreiblich schönen Natur – das SwimRun Fieber hat uns gepackt und wir freuen uns jetzt schon auf das bevorstehende Rennen im Allgäu am 6. Oktober und unsere derzeitige Vorbereitungsphase……ein bisschen Respekt vor dem kalten Wasser und den nicht einschätzbaren Naturgegebenheiten des Allgäus bleiben und das ist auch gut so… !

Bis bald liebe SwimRun Fans und die, die es noch werden sollten….

Eure Simone & Mirja

SwimRun Ambassador

SwimRun Hof 2018 Ambassador Team im Rennen - Foto: Jochen Bake

Foto: Jochen Bake

SwimRun Hof 2018 Ambassador Team im Ziel - Foto: Jochen Bake

Foto: Jochen Bake

2018-07-16T10:44:37+00:00Von |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar