Loading...
Ausrüstung 2017-12-10T14:32:52+00:00

Ausrüstung im SwimRun

SwimRun ist eine sehr naturverbundene Sportart und benötigt eigentlich wenig Ausrüstung. Eigentlich. Fast alles dreht sich hier um die Verbesserung der Schwimmleistung bzw. um den Ausgleich der Schuhe beim Schwimmen. Aber mal von vorne…

Schuhe

Für’s Laufen werden in der Regel leichte Trailschuhe benötigt. Gutes Profil ist hier gefordert, da die Ein- und Ausstiege der Schwimmabschnitte gerne unwegsam sind. Bei den meisten skandinavischen Rennen bewegt man sich auf Trails oder sogar weglos durch den Wald. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Wasseraustrittsfähigkeit der Schuhe. Wir suchen hier genau das Gegenteil zum Goretex-Schuh. Sehr gute Erfahrungen haben wir mit Modellen ohne viel Polsterung (Schaumstoff) im Oberschuh gemacht, da sich das nur voller Wasser saugt.

Für’s Schwimmen wird das meistens schon aufwendiger. Da geht es nicht nur um das Gewicht im Wasser, sondern auch um die eventuellen Verwirbelungen durch den Schuh, welche bremsend wirken.

Neopren

Ein Neoprenanzug ist bei den meisten Rennen aufgrund der geringen Wassertemperatur Pflicht und auch nötig. Für den Anfang reicht meist auch ein abgeschnittener alter Triathlon-Neopren.

Auftriebshilfen sind erlaubt und kommen in allen möglichen Varianten vor. Wurde in den ersten Jahren fast ausschliesslich auf Pullbuoys der enormsten Ausprägung vertraut, bieten sich neuerdings leichte Wadlinge mit viel Auftrieb als Alternative an.

sonstiges Zubehör

Eine Schwimmbrille ist vor allem im Salzwasser wichtig, ob Maske oder Schwedenbrille ist wiederum den persönlichen Vorlieben überlassen. Ein verbindendes elastisches Seil zwischen den Teampartnern ist eine Option im Training oder im Rennen, gerade bei langen Schwimmstrecken sehr empfehlenswert, aber keinesfalls verpflichtend.

Paddles oder nicht ist etwas umstritten. Auf jeden Fall gilt, langsame Gewöhnung der Schultern und der Muskulatur an den zusätzlichen Kraftaufwand.

Am besten ausprobieren

Ihr findet auf unseren Seiten viele Testberichte. Aber vorallem bei den Neoprens gilt: anprobieren. Nicht jeder Neopren ist für Jeden der gleichermassen Beste. Hier gibt es immer unterschiedliche Körperformen oder Vorlieben. Am besten, Ihr besucht einen unserer Revierguides oder ein Camp mit umfangreichen Testmöglichkeiten.

Zu unseren Testberichten

Swimrun Paddles – Test 2017

  SwimRun Material Test: Paddles Cruising through the open waters with the propulsion of swim paddles – that’s the signature move of a Swimrunner. There are as many different levels of swimming fitness as there are different race course / training types from flat-and-fast [...]

SwimRun Neopren Test Saison 2017

SwimRun Wetsuits | SwimRun Neopren Der Neoprenanzug (Wetsuit) ist das wohl wichtigste Stück Ausrüstung für Swimrun-Rennen und –Training. Die Wetsuits sollten guten Auftrieb bieten, gut in kaltem Wasser isolieren, bequem beim Laufen sein und an Land gute Belüftung bei heißen Bedingungen bieten („Cabin Down“ Modus: [...]

SwimRun Schuhe

  2017 Test SwimRun Schuhe Neben den Neoprenanzügen sind Schuhe der wichtigste Ausrüstungsgegenstand im Swimrun. SwimRun Schuhe müssen in erster Linie passen und bequem sein. Darüberhinaus ist es interessant, wie sich der Schuh auf unterschiedlichsten Terrains verhält - Fels, Wald und schmale Trails - und [...]

Merino im SwimRun

Merino Wolle im SwimRun Sport Riecht nicht, kratzt nicht, kühlt, wenn's warm ist, wärmt, wenn's kalt ist. Das sind die bekannten Fakten über Merino Wolle. Warum? Wolltextilien sind bekannt für ihre guten Isolationseigenschaften. Dies trifft natürlich auch auf Merinowolle zu. Die Fasern des Merino sind [...]

Silva Carry Dry

  Test Auf der Suche nach einem wasserdichten Schwimmrucksack? Wasserdicht sollte er sein und Platz für Handtuch und Wechselwäsche bieten? Dann könnte der SILVA Carry Dry 23 der richtige sein. Als erstes fällt das minimale Packmaß des sehr reduzierten Rucksacks auf. Wir bestücken ihn zum [...]